Absturz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Symbolonline
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 5: Zeile 5:
 
'''Definition:''' Herunterfallen von einem erhöhten Aufenthaltsort.
 
'''Definition:''' Herunterfallen von einem erhöhten Aufenthaltsort.
  
'''Information:''' Der Absturz, plötzlicher, unerwarteter Fall aus großer Höhe, im Computerjargon Zusammenbruch des Systems, beschreibt auch einen emotionalen Zustand: einen bedrohlich empfundener Verlust von Orientierung und Sicherheit, einen Sturz in Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung.
+
'''Information:''' Der Absturz, plötzlicher, unerwarteter Fall aus großer Höhe, im Computerjargon Zusammenbruch des Systems, beschreibt auch einen emotionalen Zustand: einen bedrohlich empfundenen Verlust von Orientierung und Sicherheit, einen Sturz in Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung.
  
'''Interpretation:''' Absturz folgt oft auf Fehleinschätzung oder Überschätzung ("Hochmut kommt vor dem Fall"); steiler Absturz dem Höhenflug. Manchmal ist der Absturz ein notwendiger Aspekt der [[Inititiation]] und des kreativen Prozesses: die Kontrolle des Ich-Bewusstsein muss zugunsten neuer Impulse aus dem Unbewussten aufgegeben werden ([[Kreativität]]).
+
'''Interpretation:''' Absturz folgt oft auf Fehleinschätzung oder Überschätzung ("Hochmut kommt vor dem Fall"); steiler Absturz dem Höhenflug. Manchmal ist der Absturz ein notwendiger Aspekt der [[Inititiation]] und des kreativen Prozesses: die Kontrolle des Ich-Bewusstseins muss zugunsten neuer Impulse aus dem Unbewussten aufgegeben werden ([[Kreativität]]).
  
 
'''Literatur:''' Standard
 
'''Literatur:''' Standard
  
 
'''Autor:''' Müller, Lutz
 
'''Autor:''' Müller, Lutz

Aktuelle Version vom 18. Juli 2015, 10:00 Uhr

Keyword: Absturz

Links: Abstieg, Abwärts, Aufstieg, Fallen, Höhe, Nigredo, Regression, Turm

Definition: Herunterfallen von einem erhöhten Aufenthaltsort.

Information: Der Absturz, plötzlicher, unerwarteter Fall aus großer Höhe, im Computerjargon Zusammenbruch des Systems, beschreibt auch einen emotionalen Zustand: einen bedrohlich empfundenen Verlust von Orientierung und Sicherheit, einen Sturz in Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung.

Interpretation: Absturz folgt oft auf Fehleinschätzung oder Überschätzung ("Hochmut kommt vor dem Fall"); steiler Absturz dem Höhenflug. Manchmal ist der Absturz ein notwendiger Aspekt der Inititiation und des kreativen Prozesses: die Kontrolle des Ich-Bewusstseins muss zugunsten neuer Impulse aus dem Unbewussten aufgegeben werden (Kreativität).

Literatur: Standard

Autor: Müller, Lutz